Filzmaier - Dürregger
166
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-166,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Filzmaier

  • Filzmaier4
  • Filzmaier3
  • Filzmaier2
  • Filzmaier
  • Filzmaier5
Datum
Haustyp
WOLFhaus Combino Basic
Über das Projekt
  • Ausführung Bodenplatte + Haus durch WOLFhaus
  • Bauherrenmithilfe → JA
  • und damit Kostenersparnis → JA

 

Die besondere Herausforderung(en!):

Auf dem Grundstück stand bereits ein Haus und ein Nebengebäude. Das neue Haus durfte nur eine bestimmte Bruttogeschoßfläche aufweisen, um die Bebauungsdichte (Geschoßflächenzahl) nicht zu überschreiten.
Das Haus steht in der Gelben Zone, es wurden im Vorfeld mit der „Wildbach Verbauung“ Details besprochen, um das Haus im Hochwasserfall vor Schäden zu bewahren.
Weiters verläuft eine Hochspannungsleitung über das Grundstück. Daher muss das Haus gewisse Mindestabstände von der Leitungsachse aufweisen. Der Strommasten wurde um 3m erhöht, um die Abstände zu verringern. Während der Bauzeit mussten die Stromkabel abmontiert und der Strom teilweise abgeschaltet werden.